Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

Landhaus in Waabs


Landhaus in Waabs von Meyer Terhorst Architekten

Gute Architektur orientiert sich an der Landschaft - gerade so, wie dieses Landhaus auf einem ehemaligen Weidegrundstück zwischen Ostsee und Schlei. Bei diesem Entwurf wurde die regionale landwirtschaftliche Bauweise in moderne Formen übersetzt.

Zusammen mit seinem als Garage und Hauswirtschaftsraum errichteten Nebengebäude entspricht das Haus den gängigen Hofformen. Die Freiflächen schließen ohne weitere gärtnerische Gestaltung an die benachbarte Pferdekoppel an. Nur einige Obstbäume gliedern das große Grundstück.

Landhaus in Waabs von Meyer Terhorst Architekten

Das Wohnhaus entspricht dem klassischen Holsteiner Dielenhaus. An der Ost- und Westseite zeichnet sich eine große Wohnhalle als vier auf vier Meter große verglaste Öffnung ab. Das Tageslicht kommt so in die Diele, die bis unter das Dach reicht. In ihrer Mitte steht ein großer Esstisch, seitlich unter der Empore schließen sich Küche und bequeme Polsterecke an. Zur anderen Seite liegt ein separates Schlafzimmer mit Bad. Diese Anordnung wiederholt sich im Obergeschoss, von dessen offener Arbeitsgalerie die Bauherren die Halle im Blick haben.

Landhaus in Waabs von Meyer Terhorst Architekten

Das Haus ist aus massiven Kalksandsteinen gemauert und mit lehmfarbigen, dänischen Ziegeln verblendet. Verborgene Stahlbetonrahmen und Ringbalken erlauben eine großzügige, stützenfreie Raumgestaltung. Das Erdgeschoss hat eine weiß lasierte Holzbalkendecke. Dunkle Tonpfannen, schwarzbraune Holzfenster und Dachrinnen aus Kupfer arrangieren sich zur harmonischen Farbgestaltung. Im Wohnraum verbreitet ein Kaminofen gemütliche Wärme. Unsichtbar bleibt die Fußbodenheizung. Sie wird von einer Sole-Wärmepumpe versorgt, deren Erd- und Kompaktkollektor unter der Pferdekoppel liegt. Das Nebengebäude ähnelt mehr einer Scheune, mit Holzständern und Deckelschalung aus unbehandeltem Lärchenholz.

Hier die Gebäudedaten:
  • Standort: Waabs
  • Grundstücksgröße: 4.900 m²
  • Wohnfläche: 137 m²
  • Zusätzliche Nutzfläche: 43 m²
  • Anzahl der Bewohner: 2-4
  • Fertigstellung: April 2012
  • Bauweise: Hauptgebäude in Massivbauweise, Nebengebäude als Holzständerwerk
  • Baukosten gesamt: 307.000 Euro
  • Baukosten je m2 Wohnfläche: 1.705 Euro
  • Heizwärmebedarf: 92,17 kWh/m2a
  • Primärenergiebedarf: 103,92 kWh/m2a
  • Energiestandard: KfW-Effizienzhaus 100, EnEV (2009)

Das sagen die Architekten über ihren Entwurf:
"Das kleine Haus wird groß, wenn sich das Innere öffnet."


Architektenkontakt:
Meyer Terhorst Architekten
Langelohstraße 149a
22549 Hamburg
T: +49 (0)40 430 87 63
F: +49 (0)40 430 87 64

info@meyerterhorst.de
www.meyerterhorst.de

Die Fotos stammen von:
Meyer Terhorst Architekten


Weitere Informationen und Pläne zum Objekt auf der Website
"Die besten Einfamilienhäuser":


https://www.die-besten-einfamilienhaeuser.de/landhaus-der-ostsee/







VPB kooperiert mit neuem Online-Portal "Die besten Einfamilienhäuser"

Häuser sind keine Wegwerfartikel, im Gegenteil: Sie stehen viele Jahrzehnte und verschönen im Idealfall ihre Umgebung. In dieser Zeit bieten sie ihren Bauherren Schutz und Heimat. Und wenn sie architektonisch gut gestaltet sind, dann erfreuen sie neben Passanten eines Tages vielleicht sogar die Generation der zukünftigen Denkmalpfleger. ...

zurück zur Übersichtsseite





VPB
© VPB 2017, BerlinVerbraucherschutz am Bau zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung Diese Seite drucken Bauherrenschutz Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.