Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

Scheune und Arche in Pinnow


Scheune und Arche in Pinnow durch Architekt Thomas Kröger

Douglasienholz, Glas und Bitumenschindeln prägen die äußere Gestalt dieses Ferienhauses in Pinnow/Gerswalde. Der Ort liegt nordöstlich von Berlin auf halbem Weg zur Ostsee mitten im Seenland – wo Städter gerne Urlaub machen. Dort hat Architekt Thomas Kröger ein Ferienhaus gebaut, das dank seiner dunklen Dachdeckung aus Bitumenschindeln in der Region auch als "das schwarze Haus" bekannt ist.

Scheune und Arche in Pinnow durch Architekt Thomas Kröger

Markant ist die bewusste Reduzierung auf wenige Elemente. Die Hausform ist einfach, die Ausführung betont schlicht. Das wichtigste am Feriendomizil, in dem immerhin bis zu zehn Personen auf zwei Etagen Platz finden, ist die wunderbare Aussicht in die Schorfheide-Landschaft.

Scheune und Arche in Pinnow durch Architekt Thomas Kröger

Mit seinen breit verglasten Längsseiten erinnert das Haus an die umliegenden Siedlungshäuser. Es könnte sich auch um eine schmale Scheune handeln. Oder um eine Yacht, denn genau so ist der Grundriss organsiert: Treppe, Bad, Küchenblock und Bettkojen sind in dem schmalen Gebäude hintereinander weg fest eingebaut. Durch Schiebetüren lassen sich die einzelnen Bereiche voneinander in private Räume trennen. Im Obergeschoss liegen weitere Schlafzimmer und ein zweites Bad. Auffällige Gauben belichten den Dachraum.

Scheune und Arche in Pinnow durch Architekt Thomas Kröger

Der gedämmte hinterlüftete Mauerwerksbau ist mit überlappenden, ungesäumten Douglasie-Brettern verkleidet. Die Holzständer der Glasfassade sind innen schwarz gebeizt. Der Boden besteht aus Gussasphalt. Zur einen Giebelseite liegt vor dem Kamin eine abgesenkte Sitzgrube.

Scheune und Arche in Pinnow durch Architekt Thomas Kröger

Hier die Gebäudedaten:
  • Standort: Pinnow
  • Anzahl der Bewohner: 4–8
  • Wohnfläche (m²): 128
  • Grundstücksgröße (m²): 5.000
  • Zusätzliche Nutzfläche: 26 m²
  • Bauweise: Mischkonstruktion Holz/Mauerwerk
  • Baukosten gesamt: 345.000 €
  • Heizwärmebedarf: 64 kWh/m2a
  • Primärenergiebedarf: 70,6 kWh/m2a
  • Energiestandard: KfW 85
  • Fertigstellung: 01/2012
Das sagt Architekt Thomas Kröger zum Projekt:
"Die einfache, an die ortsspezifische Formensprache angepasste Hausform wird in ihrem Innern zu einem Pavillon, der den Blick in die umgebende Landschaft freigibt."

Architektenkontakt:
TKA Thomas Kröger Architekt
Schöneberger Ufer 59
10785 Berlin
Tel. 030 3980 9376
mail@thomaskroeger.net
www.thomaskroeger.net

Die Fotos stammen von:
Ina Steiner, Berlin


Weitere Informationen und Pläne zum Objekt auf der Website
"Die besten Einfamilienhäuser":


http://www.die-besten-einfamilienhaeuser.de/scheune-und-arche/







VPB kooperiert mit neuem Online-Portal "Die besten Einfamilienhäuser"

Häuser sind keine Wegwerfartikel, im Gegenteil: Sie stehen viele Jahrzehnte und verschönen im Idealfall ihre Umgebung. In dieser Zeit bieten sie ihren Bauherren Schutz und Heimat. Und wenn sie architektonisch gut gestaltet sind, dann erfreuen sie neben Passanten eines Tages vielleicht sogar die Generation der zukünftigen Denkmalpfleger. ...

zurück zur Übersichtsseite





VPB
© VPB 2017, BerlinVerbraucherschutz am Bau zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung Diese Seite drucken Bauherrenschutz Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.