Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Ideenwettbewerb 2016 - Einfach zukunftsfest Wohnen


Einfach Zukunftsfest Wohnen Zu seinem 40. Jubiläum 2016 hat der VPB einen Ideenwettbewerb ausgeschrieben. Studentinnen und Studenten der Architektur sollten Konzepte entwickeln für das einfache, zukunftsfeste Wohnen. Dank der Klimaschutzbemühungen entwickelt die Industrie gerade hierzulande innovative Technologien, die in Modellvorhaben hervorragende Ergebnisse liefern und Vorbildcharakter haben. Im privaten Bausektor lassen sich viele Einsparpotenziale allerdings nicht realisieren, weil die komplexen Techniken nicht robust genug sind für den Alltag. Oft werden sie schon falsch eingebaut und dann unsachgemäß betrieben und mangelhaft gewartet. Viele Nutzer wollen einfach nur wohnen und nicht ihre Zeit mit der Bedienung von hochkomplizierten Apparaten verbringen. In seinem Ideenwettbewerb wollte der VPB ausloten, wie sich ambitionierte energetische, stadtbildende und gestalterische Ziele einfach durch geschickte Planung erreichen lassen, statt durch den Einsatz von immer anspruchsvollerer Technik. Die Publikation enthält die Siegerentwürfe aus dem studentischen Ideenwettbewerb. Sie bietet Denkanstöße für das zukunftsweisende Wohnen. Für Leser und Bauherren liefert sie Vorbilder für die Planung eigener Bauvorhaben.

Die VPB-Publikation "VPB Ideenwettbewerb 2016 - Einfach Zukunftsfest Wohnen" kostet EUR 5,00 Schutzgebühr (EUR 3,00 für VPB-Mitglieder) zzgl. Versandkosten.

Wenn Sie diese Publikation sofort bestellen möchten, verwenden Sie bitte unser per SSL-Verschlüsselung abgesichertes Bestellformular.

bestellen ›




VPB
© VPB 2017, BerlinVerbraucherschutz am Bau zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung Diese Seite drucken Bauherrenschutz Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.