Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiEigentumswohnung

VPB Regionalbüro Emsland

Baubegleitung Emsland

Baubegleitung in Emsland

Baubegleitung in Emsland ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Emsland betreut Bauherren, Immobilienbesitzer oder Wohnungskäufer bei allen Problemen rund um die Themen Häuserneubau, Immobiliensanierung, Wohnungskauf, Bauschadenfeststellung und Baubegleitung in Emsland. Außerdem sind wir Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Schadstoffe, barrierearmes Bauen und Energieberatung. Rufen Sie uns am Besten sofort an:

Telefon: 0 59 31 / 8 82 78 82

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Baubegleitung mit den Fachleuten vom VPB

Einige Bauherren wundern sich: "Baubegleitung, ist das wirklich sinnvoll"? Nicht wenige erkennen aber, dass eine Baubegleitung bzw. Bauberatung einzig dann intensiv und vorteilhaft kann, wenn man sich beizeiten, demnach frühzeitig bei den Vorüberlegungen, an unabhängige Bauexperte richtet. Kauf- oder Bauvertrag und speziell Bau- und Leistungsbeschreibung sind wichtige Ausgangspunkte bei der Verwirklichung des lang erträumten Traumes. Der Bauherrenberater prüft den Bauleistungsvertrag in technischer Hinsicht.

Darüber hinaus ist in vielen Fällen eine rechtskundliche Begutachtung sinnvoll. Die Bauherrenberater kooperieren zu diesem Zweck mit Anwälten. Trotzdem muss jedoch außerdem bei der baufachtechnischen Prüfung abgeklärt werden, ob dem Bauleistungsvertrag ein verbraucherfreundlicher Berechnungsplan zugrunde liegt. Außerdem beim Bauen gilt: Erst die Arbeitsleistung, dann die Bezahlung. Weiter muss gesichert sein, dass ein geeigneter Zeitplan vereinbart wird. Selbstverständlich wird der Bauspezialist in diesem Zusammenhang außerdem Verbesserungsvorschläge einbringen. Der Bauherr muss sich darüber klar sein, dass es sich bei den angebotenen Leistungen häufig um "Minimalleistungen" handelt, die zweifellos - gegen Zusatzkosten nachgebessert werden können. Deswegen sieht der Bauberater bzw. Baugutachter außerdem darauf, dass die Entwürfe sich tunlichst kostenneutral realisieren lassen.

Die Baubegleitung reduziert sich nicht auf die vertraglichen Überprüfungen. Während der Bauzeit wird ein Bauexperte einige dem Bauplatz zu finden sein, nämlich immer dann, wenn bestimmte wichtige Bauabschnitte absolviert sind. Bei einem normalen unterkellerten Einfamilienhaus in konventioneller Massivbauweise haben sich nachfolgende Baukontrollabschnitte als zielgerichtet erwiesen: Die erste Kontrolle nach Ausführung des Kellers und Beendigung der Außenwandisolierung (möglichst noch ohne Perimeterdämmung) und Dränleitungen vor dem Hinterfüllen der Werkräume. Die zweite Baubegutachtung nach Abschluss der Rohbauarbeiten mit gedecktem Dach. Die dritte Kontrolle nach Ausführung der Rohinstallation von der Heizung, Bad und Sanitär, Elektro, vor den Vormauerungen und den Verputzungen der Innenwände. Die vierte und finale Baukontrolle vor der "Endabnahme" ist unmittelbar vor Durchführung des Estrichs vorzunehmen.


Baubegleitung Emsland

Fachkundige Bauberatung für Wohnungs- und Eigenheimbesitzer in Emsland

Der Landkreis Emsland in Niedersachsen ist mit seinen rund 2.880 Quadratkilometern Fläche der zweitgrößte Landkreis Deutschlands. Das Emsland war bis zum 6. Dezember 1993 sogar der flächenmäßig größte Landkreis, wurde dann aber vom neu geschaffenen brandenburgischen Landkreis Uckermark abgelöst. Das Emsland hat seinen Namen nach dem ihn durchquerenden Fluss Ems.

Das Emsland hat eine maximale Nord-Süd-Ausdehnung von 93 km und eine Ost-West-Ausdehnung von 56 km. Überwiegend ist das Emsland ein Flachland zwischen 20 und 35 m Seehöhe. Größere Erhebungen gibt es nur im Nordosten und Südosten. Der Kreis Emsland liegt im Westen Niedersachsens, er grenzt nördlich an den Kreis Leer in Ostfriesland, im Osten an den Landkreis Cloppenburg und an den Landkreis Osnabrück, im Süden an den Kreis Steinfurt im westfälischen Münsterland und im Westen an den Landkreis Grafschaft Bentheim sowie an die niederländischen Provinzen Drenthe und Groningen.

Der Landkreise wird zum Beispiel für Statistiken in Emsland-Nord, Emsland-Mitte und Emsland-Süd aufgeteilt. Die Bevölkerungszahlen im Emsland stiegen seit seiner Gründung 1977 von zirka 237.000 auf nunmehr über 310.000 Einwohnern. Mit einer Bevölkerungsdichte von 107 Einwohnern pro Quadratkilometer gehörte das Emsland in Jahre 2005 zu den dünnstbesiedelten Regionen in Deutschland. Der Landkreis ist stark katholisch geprägt. Der Anteil der Katholiken an der Gesamtbevölkerung beträgt zurzeit zirka 80 %. Der Landkreis Emsland weist eine hohe Geburtenrate auf.

Gemeinde und Städte im Emsland
Stadtrechte haben folgende Kommunen: Haren (Ems), Haselünne, Freren, Lingen (Ems), Meppen (Kreisstadt) und Papenburg. Einheitsgemeinden im Landkreis Emsland sind Emsbüren, Geeste, Stadt Haren (Ems), Stadt Haselünne, Stadt Lingen (Ems), Stadt und Selbständige Gemeinde Meppen, Stadt und Selbständige Gemeinde Papenburg, Rhede (Ems), Salzbergen und Twist. Zu den Samtgemeinden gehören Dörpen, Lathen, Sögel, Freren, Lengerich, Spelle, Herzlake, Nordhümmling und Werlte.

VPB Regionalbüro Emsland

Das Beratungszentrum Emsland des Verbandes Privater Bauherren e.V. (VPB) wird von Dipl.-Ing. Johannes Deeters geleitet. Er betreut mit seinem VPB-Beratungsbüro Mitglieder und Interessenten aus dem Kreis Emsland, dem südlichen Ostfriesland, der Niedergrafschaft (Landkreis Grafschaft Bentheim), dem nördlichen Landkreis Osnabrück und dem Kreis Cloppenburg, in erster Linie die Postleitzahlenbereiche 49600 bis 49849 und 26760 bis 26909.

Der Verband Privater Bauherren ist eine unabhängige, bundesweit tätige Verbraucherschutzgemeinschaft. Ihre Mitarbeiter in den Regionalbüros beraten und betreuen Mitglieder in allen technischen Fragen des Grunderwerbs, des Kaufs von Alt- und Neubauten und des Bauens allgemein. Zu den klassischen Leistungen der VPB-Baufachleute rechnet man u.a. baufachliche Beratungen beim Abschluss des Kaufvertrages, bei der Mängelerkennung und -beseitigung, ferner die Kontrolle des gesamten Bauverlaufs, aller Termine und der Abrechnungen.

Johannes Deeters ist selbstständiger Bauingenieur, beratender Ingenieur und Mitglied der Ingenieurkammer Niedersachsen sowie freier Sachverständiger für Schäden an Gebäuden. Zu seinen speziellen Fachgebieten rechnet man unter anderem die Baubegleitende Qualitätskontrolle (BQÜ), die Beurteilung von Bauverträgen in technischer Hinsicht, die Terminüberwachung, Baukostenkontrolle sowie Fragen der Gewährleistung. Außerdem zählen die Ermittlung und Bewertung von Bauschäden und Baumängeln zu Johannes Deeters’ Aufgaben, ebenso thermografische Untersuchungen zur Feststellung und Analyse von Wärmebrücken, Feuchtigkeitsproblemen und Leckagen der luftdichten Gebäudehülle (BlowerDoor-Test), des weiteren die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken.



 
Seitenanfang von Baubegleitung Emsland


VPB

© VPB 2019 Diese Seite drucken Baubegleitung nach oben

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.

Der VPB bietet bundesweit Hilfe für Bauherren an. Wenn Sie nach dem Thema Baubegleitung für den Ort Emsland gesucht haben, dann sind Sie beim VPB richtig. Weitere Themen sind Bauvertragsberatung, Baukontrolle, Baubesichtigung und Bauabnahme.

Der VPB hilft bei Pfusch am Bau und steht für Verbraucherschutz Bauen.

  Leiter des
  Regionalbüros

 Dipl.-Ing.
 Johannes Deeters