Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf
Presseinformation vom 28. Dezember 2005

VPB eröffnet Regionalbüro in Ansbach


ANSBACH. Der Verband Privater Bauherren (VPB) eröffnet am 1. Januar sein 56. Regionalbüro in der Bundesrepublik. Das neue Beratungszentrum in Ansbach wird von Dipl.-Ing. Harald Grüner geleitet. Er betreut mit seinem VPB-Beratungsbüro ab sofort das westlichen Mittelfranken um Ansbach mit seinen Bereichen Bad Windsheim, Rothenburg, Dinkelsbühl/Feuchtwangen, das Fränkisches Seenland bis hinunter zur Fränkischen Alb und hinüber ins Schwäbische, insbesondere die Postleitzahlengebiete 91500 - 91809.

Der Verband Privater Bauherren ist eine unabhängige, bundesweit tätige Verbraucherschutzgemeinschaft. Die Mitarbeiter in den Regionalbüros beraten und betreuen Mitglieder in allen technischen Fragen des Grunderwerbs, des Kaufs von Alt- und Neubauten und des Bauens allgemein. Der VPB wurde 1976 in Hamburg gegründet und ist heute in allen großen Städten und Regionen der Bundesrepublik vertreten. Seit der Gründung haben die regionalen Vertretungen über 60.000 Mitglieder betreut.

Zu den klassischen Leistungen der VPB-Baufachleute gehören unter anderem baufachliche Beratungen beim Abschluss des Kaufvertrages, bei der Mängelerkennung und -beseitigung, ferner die Kontrolle des gesamten Bauverlaufs, aller Termine und aller Abrechnungen. Die Experten des VPB arbeiten firmen- und produktneutral und sind keinen Interessengruppen verpflichtet.

Das VPB-Büro Ansbach steht Interessierten ab sofort offen. Architekt und Innenarchitekt Harald Grüner betreibt sein Beratungsbüro auf der Charlottenhöhe 9 in 91522 Ansbach. Er ist telefonisch zu erreichen unter der Nummer 0981/2204210, per Fax unter der Nummer 0981/2204211 und unter der E-Mail-Adresse ansbach@vpb.de. Kostenloses Informationsmaterial über die Arbeit des VPB kann ab sofort beim Regionalbüro bestellt werden.

Diplomingenieur Harald Grüner ist sowohl Architekt als auch Innenarchitekt sowie Sachverständiger für Schäden an Gebäuden (EIPOS) und Nachweisberechtigter für vorbeugenden Brandschutz. Seit 1994 ist er Mitglied der Bayerischen Architektenkammer und Mitglied im VDI (Verband deutscher Ingenieure), seit 1995 arbeitet er selbständig. Zu seinen Spezialgebieten gehören neben der Bauschadensforschung, der Bauschadensfeststellung und der Bauschadensdiagnostik auch die baubegleitende Qualitätssicherung und Betreuung, ferner die Bauteil- und Endabnahmen von Gebäuden, des weiteren die technische Vertragsberatung, Projektsteuerung und Kostenmanagement, die Unterstützung bei Mängelbeseitigungen, Gutachtenerstellung und Sanierungsempfehlungen für Bauschäden sowie die Beratungen bei Baumaßnahmen im Bestand und Sanierungen.


Weitere Informationen beim Verband Privater Bauherren e.V., Bundesbüro, Chausseestraße 8, 10115 Berlin, Telefon 030-2789010, Fax: 030-27890111,
E-Mail: info@vpb.de, Internet: www.vpb.de.


Download mit rechter Maustaste



VPB
© VPB 2020, BerlinVerbraucherschutz am Bau zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenschutz Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.

Der Verband privater Bauherren e.V. ist der älteste Verbraucherverband für Bauberatung und Bauherrenschutz in Deutschland. In unseren Regionalbüros finden Sie Baufachleute, die für unsere Mitglieder als Bauberater, Baubetreuer, Baugutachter, Bauexperte und Bausachverständiger fungieren. Neben der Baubegleitung gehört auch die Baubegutachtung, die Erstellung von Baugutachten und die Bauinspektion zu den Aufgaben unserer Bauexperten.