Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf
Tipp der Woche vom 12. Oktober 2020

Der Umwelt zuliebe: Richtig entsorgen!

Recyceln - das macht heute fast jeder. Aber nicht nur Kunststoffe, Einwegflaschen oder Papier kommen in die Tonne. Auch elektrische und elektronische Haushaltsgeräte sollten recycled werden. Seit einigen Jahren sind Händlern verpflichtet, gebrauchte Geräte kostenlos zurückzunehmen. Größere Geräte, wie Waschmaschinen werden beim Neukauf ähnlicher Geräte von den Händeln gegen die alten ausgetauscht. Für kleine Geräte gibt es Sammelstellen und Wertstoffhöfe (fragen Sie bei Ihrer Kommune, wo die nächsten Sammelstellen sind). Aber gerade die kleinen Geräte landen oft noch im Hausmüll, weil es so bequem scheint. Dabei können und müssen auch Lampen an entsprechenden Sammelstellen zurückgegeben werden. Speziell Energiesparlampen, auch LED-Leuchten und Leuchtstoffröhren sollten beim Werkstoffhof abgegeben werden. Das gilt auch für Kleinteile wie alte Ladegeräte, Netzteile, Adapter, Festnetztelefone, externe Laufwerke, elektronische Bauteile, Tastaturen, elektronische Wecker, auch Wetterstationen, Föhne, Kabel, Netzteile, Verlängerungsschnüre, PC-Mäuse, Taschenrechner, elektrische Zahnbürsten, Steckerleisten, Batterien gehören nicht in den Hausmüll. Sammeln Sie auch übriggeblieben oder alte Bauteile wie Elektrokabel an einem zentralen Ort daheim und bringen Sie sie regelmäßig zum Wertstoffhof. Mit Batterien, Korken und Pfandflaschen funktioniert das in den meisten Haushalten ja schon richtig gut.



>> zurück zur Übersicht




VPB
© VPB 2019, BerlinVerbraucherschutz am Bau zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenschutz Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.