Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

Vertragskontrollen gegen Verbraucherrechtsverstöße


Der Verband Privater Bauherren e.V. (VPB) ist als Verbraucherschutzverband berechtigt, unwirksame Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) und andere Verstöße gegen Verbraucherschutzrechte im Bereich des privaten Bauens abzumahnen und Unternehmen zur Not auch gerichtlich in Anspruch zu nehmen. Der VPB hat auf diesem Wege bereits zahlreiche Verstöße erfolgreich beanstandet.

Sogar notariell beurkundete Verträge können AGB-Rechtsverstöße enthalten. Wollen Sie einen unkomplizierten Beitrag zum kollektiven Verbraucherschutz leisten? Dann senden Sie uns als Mitglied ganz einfach Ihren Vertrag einschließlich der AGB zwecks Prüfung auf Verstöße gegen Verbraucherschutzrechte durch Unternehmen über das nachfolgende Formular zu!


Name *
Straße *
PLZ *   Ort *
E-Mail *
Telefon *
Mitgliedsnummer *

Sonstige Fragen oder Anmerkungen





Bestätigung der Vollständigkeit
Hiermit versichere ich, dass die vorstehenden Angaben vollständig und zutreffend sind und ich diese nach bestem Wissen und Gewissen gemacht habe.


Bestätigung kein Prüfungsauftrag
Ich habe verstanden, dass es sich um keinen Prüfungsauftrag im Verhältnis zwischen mir und dem VPB handelt. Die Einreichung der Unterlagen dient ausschließlich dazu, dass der VPB als qualifizierte Einrichtung nach UKlaG im Einzelfall unwirksame AGB oder sonstige Verstöße gegen Verbraucherschutzrechte im Bereich des privaten Bauens abmahnen und die verwendenden Unternehmen zur Not auch gerichtlich in Anspruch nehmen kann. Im Übrigen begründet das Abschicken und Übermitteln der vorstehenden Informationen keine Rechte und Pflichten zwischen dem Absender und dem VPB, von den nachstehenden datenschutzrechtlichen abgesehen.


Einwilligung Datenverarbeitung
Hiermit willige ich ein, dass sämtliche der mich betreffenden und über das vorstehende Formular übermittelten personenbezogenen Daten durch den VPB zur Geltendmachung von Ansprüchen nach dem Unterlassungsklagegesetz (UKlaG) verarbeitet werden dürfen, insbesondere auch meine personenbezogenen Daten in den hochgeladenen Dokumenten. Die VPB-Datenschutzerklärung des VPB habe ich gelesen.


Laden Sie max. 3 Dateien hoch (PDF oder JPG, jeweils max. 10 MB)

1. Datei


2. Datei


3. Datei


2 + 5 = (Sicherheitscheck - bitte Ergebnis eingeben)




*) Pflichtangaben



» zur VPB-Datenschutzerklärung



VPB
© VPB 2019, BerlinVerbraucherschutz am Bau zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenschutz Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.