Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiEigentumswohnung

VPB Regionalbüro Emsland

Bauabnahme Papenburg

Bauabnahme in Papenburg

Bauabnahme in Papenburg ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Papenburg betreut Hausbesitzer, Bauherren oder Käufer einer Immobilie bei allen Problemen in den Bereichen Hausneubau, Immobilienkauf, Gebäudesanierung, Bauschadensermittlung und Bauabnahme in Papenburg. Außerdem sind wir Fachleute auf den Gebieten Energieberatung, Schimmelsanierung, barrierearmes Bauen und Schadstoffe. Rufen Sie einfach an:

Telefon: 0 59 31 / 8 82 78 82

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Bauabnahme vom VPB begleiten lassen

Die Bauabnahme gehört, neben der Bekräftigung des Baukontraktes, zu den bedeutungsvollsten rechtlichen Aktionen im Zuge eines Bauvorhabens. Mit dem Tag der offiziellen Bauabnahme startet die Gewährleistungsfrist. Ab diesem Termin müssen Bauherren der Baufirma alle Mängel beweisen. Gegenstand der offiziellen Bauabnahme ist das s.o. Abnahmeprotokoll. Darin müssen alle Mängel aufgelistet werden, außerdem solche, die bereits bei früheren Begehungen festgestellt und noch nicht korrekt beseitigt wurden. Ins Bauprotokoll müssen außerdem Details, die von dem Bauherrn als nicht vertraglich empfunden werden. Hierbei muss es sich nicht einmal um sichtbare Fehler handeln, es genügt schon, wenn die Bauherrschaft Skepsis an der einwandfreien Verrichtung des Gebäudes hat. Wenn im Bauvertrag zwischen Bauherr und Bauunternehmer außerdem eine Vertragsstrafe vorgesehen ist, z.B. für den Fall, dass der Bauunternehmer das Gebäude nicht fristgerecht vollendet, dann muss sich der Bauherr diese Vertragsstrafe im Abnahmeprotokoll noch einmal besonders kenntlich machen lassen, denn sonst geht der Anspruch auf die Vertragsstrafe verloren.

Nimmt der Bauherr trotz eindeutig wahrnehmbarer Mängel den Bau ab, verzichtet er auf die Rechte zur Nachbesserung. Er kann nachher höchstens noch auf Schadensersatz vor Gericht prozessieren. Für gewöhnlich geht der Rechtsstreit dann vor Gericht, das Verfahren zieht sich über Monate, und der Ausgang ist fraglich. Deshalb: Immer alles ins Bauprotokoll festhalten. Oft kommen beim offiziellen Abnahmetermin etliche Mängel ans Tageslicht und somit außerdem ins Bauprotokoll; selten wird ein Bau auf Anhieb komplett abgenommen. Üblicherweise verabreden die Parteien im Bauprotokoll sofort einen nachfolgenden Begehungstermin, bis zu dem alle Mängel beseitigt werden müssen. Außerdem zu diesem nächsten Meeting sollte der Bauherr unbedingt seinen Bauherrenberater mitnehmen, damit der sondiert, ob die beim letzten Termin festgestellten Baumängel tatsächlich ordnungsgemäß ausgebessert wurden.

Neben dem Vorhaben, die Bauherren zur Bauabnahme eines unfertigen Gebäudes zu überzeugen, gibt es zahlreiche Fallstricke, über die aufgeregte Immobilienkäufer straucheln können, wie z.B. die vorzeitige Bezahlung der Schlussrechnung. Wer die Schlussrechnung akzeptiert und zahlt, der hat damit zumeist den Neubau vollumfänglich akzeptiert - und abgenommen. Das kann außerdem bereits geschehen, wenn er den Handwerkern das abschließende Trinkgeld überreicht. Erfahrene Baufachleute bezeichnen es "konkludentes", ergo stimmiges Betragen. Außerdem ist es wichtig, immer auf einem offiziellen Bauabnahmetermin zu bestehen.


Bauabnahme Papenburg

Fachkundige Hilfe für Wohnungs- und Hausbesitzer in Papenburg

Papenburg als Stadt an der Ems im Landkreis Emsland ist überregional bekannt durch die Meyer Werft, die sich vor allem durch den Bau von Kreuzfahrtschiffen Weltruhm erwarb.

Die Stadt Papenburg befindet sich im Norden des Landkreises Emsland, unmittelbar angrenzend an den ostfriesischen Kreis Leer. Der Landkreis Emsland wiederum befindet sich im Westen Niedersachsens, im Grenzbereich zu den Niederlanden entlang der Ems und ist der zweitgrößte Landkreis Deutschlands.

Im Norden grenzt Papenburg an die Gemeinden Westoverledingen und Rhauderfehn sowie die Stadt Weener, jeweils im Landkreis Leer, im Westen an die Gemeinde Rhede, im Süden an die Samtgemeinde Dörpen und im Osten an die Samtgemeinde Nordhümmling. Zur Stadt Papenburg gehören die Ortsteile Papenburg-Obenende, Papenburg-Untenende, Herbrum, Tunxdorf, Nenndorf, Aschendorf und Bokel.

In allen Städten und Gemeinden sind Baugebiete in ausreichender Anzahl ausgewiesen. Die Nachfrage nach Bauplätzen ist durch die weiterhin hohe Geburtenrate als auch dem Zuzug aus anderen teilen von Deutschland ungebrochen. Auch die positive wirtschaftliche Entwicklung des Lankreises mit geringer Arbeitslosenquote (Arbeitslosenquote 3,7 %, Stand November 2010) sowie moderate Bauland- und Baupreise lassen den "Traum vom Eigenheim" für Bauwillige weiterhin möglich erscheinen. Die Grundstückspreise lagen Ende 2010 zwischen weniger als 30,00 Euro bis zum Teil über 200,00 Euro je m² Baugrundstück.

VPB Regionalbüro Emsland

Das Beratungszentrum Emsland des Verbandes Privater Bauherren e.V. (VPB) wird von Dipl.-Ing. Johannes Deeters geleitet. Er betreut mit seinem VPB-Beratungsbüro Mitglieder und Interessenten aus dem Kreis Emsland, dem südlichen Ostfriesland, der Niedergrafschaft (Landkreis Grafschaft Bentheim), dem nördlichen Landkreis Osnabrück und dem Landkreis Cloppenburg, besonders die Postleitzahlenbereiche 49600 bis 49849 und 26760 bis 26909.

Johannes Deeters ist selbstständiger Bauingenieur, beratender Ingenieur und Mitglied der Ingenieurkammer Niedersachsen sowie freier Sachverständiger für Schäden an Gebäuden. Zu seinen fachlichen Kerngebieten zählen zum Beispiel die Baubegleitende Qualitätskontrolle (BQÜ), die Durchsicht von Bauverträgen in technischer Hinsicht, die Terminüberwachung, Baukostenkontrolle sowie Fragen der Gewährleistung. Außerdem zählen die Registrierung und Bewertung von Bauschäden und Baumängeln zu Johannes Deeters’ Aufgaben, ebenso thermografische Untersuchungen zur Feststellung und Analyse von Wärmebrücken, Feuchtigkeitsproblemen und Leckagen der luftdichten Gebäudehülle (BlowerDoor-Test), des weiteren die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken.



 
Seitenanfang von Bauabnahme Papenburg


VPB

© VPB 2019 Diese Seite drucken Bauabnahme nach oben

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.

Der VPB bietet bundesweit Hilfe für Bauherren an. Wenn Sie nach dem Thema Bauabnahme für den Ort Papenburg gesucht haben, dann sind Sie beim VPB richtig. Weitere Themen sind Bauvertragsberatung, Baukontrolle, Baubesichtigung und Bauabnahme.

Der VPB hilft bei Pfusch am Bau und steht für Verbraucherschutz Bauen.

  Leiter des
  Regionalbüros

 Dipl.-Ing.
 Johannes Deeters